Klartext - Richartz Technische Dokumentation 
Rudolf F. Richartz Schriftsteller           
                  

Exposé zum Buch „Der Schlosser“

Der Schlosser ist ein zorniger junger Mann der 1962, ohne Perspektive in seinem Leben, so dahinlebt. Ihn beschäftigen, ja bedrücken die Widersprüche, die mit dem Tod seines Vaters im Dritten Reich verbunden sind.

Angeregt durch eine neue Bekanntschaft, beginnt er nachzuforschen. Unter Rat und Mithilfe eines Journalisten und seines Freundes gewinnt er neue Erkenntnisse. Sein Vorgehen ist dabei nicht immer gesetzestreu. In der Folge allerdings stößt er in ein Wespennest aus ehemaligen NS Tätern. Zu den Betroffenen gehört unter anderem sein Onkel und im weitesten Sinn, auch seine Mutter.

Die Aufgescheuchten versuchen ihn Mundtod zu machen, beziehungsweise sich seiner zu entledigen. Sie bedienen sich dazu verschiedener Mittel. Er findet fast den Tod, aber auch sein Glück. Dabei ändert sich seine Weltanschauung erheblich.

 

 

 

 

Dateidownload
Wenn Sie das Buch interessiert, können Sie es hier herunterladen.


Dateidownload
Hier steht Ihnen eine EPUB Datei zum Download zur Verfügung.
Der Schlosser.epub [625.1 KB]